Langsamfahrt-EXTRA: Bahnpost

1. April 2021

Früher wurde deutlich mehr mit der Eisenbahn, auch die Post transportierte ihre Briefe mit dem Zug. Die Post verfolgte immer den Leitsatz „E +1“ (Zustellung am nächsten Tag), allerdings um dies zu gewährleisten musste die Post sogar während der Bahnfahrt sortiert werden. Teilweise wurden Postwagen hinten an InterCity-Züge angehängt, teilweise wurden auch reine Postzüge befördert. 1997 wurde die Bahnpost eingestellt, dies hatte mehrere Gründe.

In dieser Ausgabe von Langsamfahrt-EXTRA spricht Gregor Atzbach mit Ralf Heinz, er ist der Vorsitzender des Vereins „Bundesarbeitsgemeinschaft Bahnpost e.V.“. Der Verein betreibt das Bahnpostmuseum in Losheim am See.

 

Weiterführende Links:

Post 4ümg 518090-43131-4, Schorndorf 20.9.2020 – Foto: Philipp Zipf

Bahnpostwagen – Foto: Rene Rassl

Musik:


Langsamfahrt unterstützen? Bitte hier entlang! Vielen Dank!


Moderation:

avatar
Gregor Börner


Sendung herunterladen:

1 Kommentar

    • Thomas Hankel auf 12. Mai 2021 bei 21:33
    • Antworten

    Die Geschichte der Bahnpost spannend und kurzweilig erzählt. Empfehlung; nicht nur für Eisenbahnfreunde und Postler!
    Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.